6. Bläsertreffen an der südlichen Weinstraße

Rund 70 Jagdhornbläserinnen und -bläser aus 9 Jagdhornbläsergruppen und verschiedene Einzelbläser trafen sich bei angenehmen Temperaturen am 3. September zum sechsten Mal im mediterranen Garten des Weinguts Dr. Steiner in Siebeldingen zum Bläsertreffen an der Südlichen Weinstraße.
Die herzliche Begrüßung durch die Bb-Hörner kündigte allen Anwesenden einen klang- und stimmungsvollen Nachmittag an.
In Einzelvorträgen zeigten die Gruppen, Trios, Duos und auch Solisten ihr Können unter Beweis. Von Anfang bis Ende des Treffens begeisterten Gruppen wie Kleinformationen die Gäste des diesjährigen Bläsertreffens.
Erstmals mit dabei: ein Alphorn Duo! Dabei lag es auf der Hand, dass die Alphörner gemeinsam mit einem F-Horn erklangen und damit der Grundstein für ein zukünftiges „Holz-Blech Projekt“ gelegt wurde.
Den fulminanten Abschluß setzten zum Ende des Bläsertreffens jeweils eine Großformation in Bb und Eb. Alle angereisten Bläserinnen und Bläser – wie auch die Zuhörer – hatten wieder viel Spaß am Bläsertreffen.
Wir freuen uns schon heute auf das Bläsertreffen im nächsten Jahr, wie immer am ersten Sonntag im September (2.9.2018), wieder im mediterranen Garten des Weinguts Dr. Steiner in Siebeldingen.
Wir bedanken uns an dieser Stelle nochmals ganz herzlich bei Georg Steiner dafür, dass wir wieder den Garten nutzten durften und bei seinem Team für die großartige Unterstützung!
Ebenso danken wir dem Landesjagdverband für die finanzielle Unterstützung des Bläsertreffens.


Klaus Homann & Ralph Fischlhammer